Unsere FAQ`S –
Fragen und Antworten

Hier finden Sie die Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um unser Haus. Falls Sie weitere Fragen haben sollten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Aktuelles

Die aktuellen  Regelungen können Sie in unserem Besuchskonzept entnehmen, dass Sie hier herunterladen können:

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Ausfüllen unseres Aufnahmeantrags.

Sie können ihn unter www.ev-seniorenheim.de/infos herunterladen, erhalten ihn in den Sprechzeiten von Herrn Scheer, Sozialdienst (Mo bis Fr: 12 – 13 Uhr und Mi: 17 – 18 Uhr) oder Sie fordern ihn postalisch an.

Für weitere Fragen wenden Sie sich an Herrn Scheer.

Sie verpflichten sich zu gar nichts. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos.

Es ist jedoch eine jährliche Aktualisierungsmeldung notwendig, da wir ansonsten gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihren Aufnahmeantrag zu vernichten.

Die Wartezeiten variieren je nach Person und Situation zu stark, um eine generelle Aussage zu treffen. Über die Wartezeiten in Ihrem konkreten Fall informieren wir Sie gerne im persönlichen Gespräch.

In dem Entgelt sind die gesamte Pflegeleistung, Unterkunft sowie Verpflegung enthalten. Individuelle Leistungen wie Telefonanschluss, Fußpflege, Friseur etc. müssen Sie selbst tragen.

Zimmer

Unsere Zimmer haben eine Größe von 15 bis 22 m².

Ja, die meisten unserer Zimmer haben einen Balkon beziehungsweise eine Terrasse.

Sehr gerne!

Wir freuen wir uns auch, wenn Sie Wände individuell mit Bildern etc. gestalten. In der  Zimmerausstattung ist auf Wunsch ein Pflegebett mit Nachtschrank, ein Kleiderschrank sowie ein Tisch mit Stühlen vorhanden.

Ja, Sie erhalten Ihren persönlichen Schlüssel. Zusätzlich dazu erhalten Sie einen Schlüssel für Ihrem persönlichen Briefkasten im Erdgeschoss.

Leben

Es gibt keine Besuchszeiten, Ihre Gäste sind uns jederzeit willkommen.

Unsere Betreuungsassistent*innen bieten ein weitgefächertes Programm zur Freizeitgestaltung an, das auf Ihre individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten ausgerichtet wird.

Ja. Dank unseres Tiergeheges mit Ziegen, Hühnern und Kaninchen ist unser Garten ein echter Anlaufpunkt nicht nur für unsere Bewohner*innen sondern die gesamte Nachbarschaft.

Ja, nach Absprache. Es muss jedoch von Ihnen in jeder Hinsicht selbst versorgt werden.

Tierfreund*innen haben darüber hinaus mit unserem kleinen Tiergehege im Garten einen beliebten Anlaufpunkt.

Ja, einmal pro Woche kommt das Team von Christas Friseursalon zu uns. Zusätzlich gibt es im Haus ein Angebot für Maniküre, Pediküre, Kosmetik und Massage.

Haushalt

Das hauswirtschaftliche Leistungsangebot umfasst:

  • Reinigung des Zimmers
  • Versorgung mit allen Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie bei Bedarf Zwischenmahlzeiten) und Getränken
  • Bereitstellen von Bettwäsche und Handtüchern/Waschhandschuhen
  • Wäscheservice für die persönliche Bekleidung
  • kleine Näharbeiten wie z. B. Knöpfe annähen

Die Wäsche wird von unserem Dienstleister TESTORP gewaschen.

Grundsätzlich werden alle Wäschestücke durch Testorp gewaschen.

Zu beachten ist folgendes:

  • Die Wäsche sollte grundsätzlich pflegeleicht sein.
  • Sollte ein Wäschestück eine chemische Reinigung benötigen, kann Testorp dies auch übernehmen. Die Reinigung ist dann mit Zusatzkosten verbunden.

Die Wäsche wird namentlich gekennzeichnet und in einen Sack gelegt, der montags, mittwochs und freitags abgeholt wird. Dieser Sack ist jedem/jeder Bewohner*in namentlich zugeordnet.

Die gereinigte Wäsche wird durch unsere Hauswirtschafterin ins Zimmer gebracht. Sollten Sie die Wäsche nicht mehr in den Schrank einsortieren können, übernimmt dies unsere Hauswirtschafterin.

Im Regelfall dauert der Rücklauf eine Woche, am Montag würden Sie also die Wäsche vom Vormontag erhalten.

Kleinere Schäden repariert unsere Hauswirtschafterin kostenlos. Bei Schäden an der Kleidung, die durch das Waschen entstanden sind, wird durch unsere Hauswirtschafterin eine Schadensmeldung aufgenommen und an Testorp übermittelt.

Medizinische Versorgung & Pflege

Wenn Ihr Hausarzt/Ihre Hausärztin Hausbesuche anbietet, können Sie sich weiterhin von ihr/ von ihm behandeln lassen. Sollte das nicht der Fall sein, vermitteln wir Ihnen Ärzt*innen, die nach Bedarf ins Haus kommen.

Ja. Wir sind personell auf palliative Versorgung eingestellt und arbeiten mit entsprechenden Fachärzt*innen zusammen

Mitmachen

Unsere Stellenangebote finden Sie auf hier.

Frau Krüger, Heimleitung freut sich über Ihre Initiativbewerbung an  j.krueger@ev-seniorenheim.de.

Ja, ehrenamtliches Engagement ist ein echter Zugewinn für das Leben im Seniorenheim Albestraße. Bei Interesse wenden Sie sich an Herrn Scheer, Sozialdienst: scheer@ev-seniorenheim.de.