Unsere FAQ`S –
Fragen und Antworten

Hier finden Sie die Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um unser Haus. Falls Sie weitere Fragen haben sollten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Aktuelles

Die aktuellen  Regelungen erfahren Sie hier Link .

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Ausfüllen unseres Aufnahmeantrags.

Sie können ihn unter www.ev-seniorenheim.de/infos herunterladen, erhalten ihn in den Sprechzeiten von Herrn Scheer, Sozialdienst (Mo bis Fr: 12 – 13 Uhr und Mi: 17 – 18 Uhr) oder Sie fordern ihn postalisch an.

Für weitere Fragen wenden Sie sich an Herrn Scheer.

Sie verpflichten sich zu gar nichts. Die Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos.

Es ist jedoch eine jährliche Aktualisierungsmeldung notwendig, da wir ansonsten gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihren Aufnahmeantrag zu vernichten.

Die Wartezeiten variieren je nach Person und Situation zu stark, um eine generelle Aussage zu treffen. Über die Wartezeiten in Ihrem konkreten Fall informieren wir Sie gerne im persönlichen Gespräch.

In dem Entgelt sind die gesamte Pflegeleistung, Unterkunft sowie Verpflegung enthalten. Individuelle Leistungen wie Telefonanschluss, Fußpflege, Friseur etc. müssen Sie selbst tragen.

Spenden

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen.

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Links da sind und wie sie aussehen.

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen.

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Links da sind und wie sie aussehen.

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen.

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Links da sind und wie sie aussehen.

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen.

Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Links da sind und wie sie aussehen.